Erste Erwähnung 1315 als Filiale von Puchheim, wahrscheinlich älterer Bau
Grablege der Hofmarksherren (Epitaphien von  Hans Lung + 1604 und Anna Maria Lung)
Einsturz und Neubau M. 18. Jh., Hochaltar aus der Straub/Günther-Werkstatt? mit spätgot. Madonna, bei Renovierung 1974 kamen viele Kunstwerke aus der Notkirche St. Elisabeth Planegg nach Steinkirchen, u. a. das große Kruzifix, 1931 von Eberhard von Köth für die Notkirche geschnitzt
Seitenbilder Hl. Magdalena und Hl. Joseph, 1800 von Josef Hauber